Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Verantwortung und Nachhaltigkeit…


…in ökologischer und sozialer Hinsicht – das ist franziskanisch sein. Entsprechend wurden wir schon mehrfach als Umweltschule zertifiziert und strebendazu die Zertifizierung zur Fair Trade Schule an. (Informationen zum Übertritt finden sie hier)


Sonnenblumen Galerie:

01/11
2022

FCA-Star gratuliert zum Schulradelsieg


Kennt ihr Ermedin Demirovic? Das ist ein Fußballspieler vom FC Augsburg. Er war am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, zu Besuch bei uns, gemeinsam mit dem Radverkehrsbeauftragten der Stadt Augsburg János Konda und dem FCA-Nachhaltigkeitsmanager Michael Schott. Auch ein Presse-Team vom FCA und ein Reporter von der Augsburger Allgemeinen waren da. Der Grund für die Aufregung? Natürlich der Schulgewinn beim Stadtradeln der Stadt Augsburg 2022. Keine Schule in ganz Augsburg hat mehr Kilometer zusammengeradelt als die Radlerinnen und Radler des Gymnasiums Maria Stern.

› mehr

Dafür gab es auch Lob von der Schulleiterin, Frau Mäule-Wagner. Sie dankte den Organisatoren des Projekts an der Schule, Frau Falkner und Frau Büchler. Frau Falkner betonte, dass uns als franziskanischer Schule und Umweltschule Themen wie Klimaschutz und umweltfreundliche Fortbewegung besonders wichtig sind.

Gemeinsam radelte das Schulteam im Projektzeitraum 2022 satte 26.839 Kilometer. Das verriet der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Augsburg, János Korda. Beim Stadtradeln 2022 wurden in Augsburg insgesamt 974.000 Kilometer zurückgelegt, das beste Ergebnis seit 13 Jahren. Und auch ein Ziel für das nächste Augsburger Stadtradeln 2023 verkündete Herr Korda: Dann schafft es die ganze Stadt vielleicht sogar, eine Million Kilometer zu fahren.

FCA-Fußballspieler Ermedin Demirović wurden von den Schülerinnen und Schülern mit Fragen gelöchert, die er sehr freundlich und geduldig beantwortete. So gab er interessante Einblicke in den Berufsalltag als Fußballspieler und in sein Leben. Pizza oder Pommes? Wir erfuhren, dass er tatsächlich am liebsten daheim bei Mama isst. Nicht ganz zufrieden ist der FCA-Spieler dagegen mit seiner FIFA-23-Karte, also seinem virtuellen Alter Ego in dem beliebten Fußball-Videospiel. Und wie sieht es mit eigenen Fußball-Idolen aus? Ist Demirovic Team Messi oder Team Ronaldo? Hier verordnete er sich ohne großes Grübeln im Team Ronaldo. Gut zu wissen für seine Fans: Ihm macht es nichts aus, auf der Straße um Selfies oder Autogramme gebeten zu werden. Außerdem erzählte der FCA-Kicker, dass er glücklich ist, weil er sein Hobby zum Beruf machen konnte – ein Luxus, der sicherlich nicht jedem vergönnt ist.

Autogrammkarten und Fotos gab es auch – ein tolles Erlebnis für viele Kinder, die sich bestimmt noch lange an diesen Tag erinnern werden.

Der FCA sponsort den Preis für alle Teilnehmer des Schulradelns: Ein von den FCA-Spielern signiertes Trikot für die Schule und ein Ticket für das Heimspiel des FCA gegen den VfL Bochum für jeden Teilnehmer – wir sagen als Schule vielen Dank an den FC Augsburg für diesen großartigen Preis! Frau Mäule-Wagner bedankte sich im Namen der Schule bei der Stadt und beim Fußballclub mit einem kleinen Präsent. Ein Medienteam des FC Augsburg, das den Spieler Ermedin Demirovic begleitete, drehte ein Video und interviewte einige der Schülerinnen und Schüler vor der Kamera. Der kleine Film, der dabei entstand, kann auf der Homepage des FC Augsburg angesehen werden.

Hier geht es zum Video zur Veranstaltung: „Stadtradeln“: Demirović überrascht das Gymnasium Maria Stern (fcaugsburg.de)

Falkner

› Details ausblenden

30/09
2022

Wir sind Siegerschule beim Augsburger Schulradeln


So viele Kilometer radeln wie möglich und damit CO2 einsparen – das ist das Ziel des Augsburger Stadtradelns. Und beim Wettbewerb 2022 hat keine Schule so viele Kilometer auf zwei Rädern zurückgelegt wie das Gymnasium Maria Stern. Sage und schreibe 183 Radlerinnen und Radler – Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und der Hausmeister Herr Weise – nahmen für die Schule an dem Wettbewerb teil. Koordiniert wurde das Projekt an der Schule von den Lehrerinnen Julia Falkner und Britta Büchler. Gemeinsam fuhren sie zwischen dem 2. und 22. Juli 2022 insgesamt 26.839 Kilometer auf ihren Drahteseln – mehr als jede andere Schule in Augsburg.
› mehr

Dafür gab es natürlich am Ende des Wettbewerbs einen Preis: Den überreichte Herr Korda, der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Augsburg, am Samstag, 24. September, am Königsplatz. Als Schule mit den meisten Kilometern in Augsburg beim gekoppelten Wettbewerb Schuldradeln gewannen die Radlerinnen und Radler des Gymnasiums Maria Stern ein FC-Augsburg-Trikot mit Unterschriften der Fußballer. Außerdem lädt der Fußballverein alle aktiven Teilnehmer des Schulteams zu einem Fußball-Heimspiel in der Augsburger WWK Arena ein. Der Preis, den der FC Augsburg für den Wettbewerb zur Verfügung stellt, wurde vom FCA-Nachhaltigkeitsmanager Herr Schott überreicht.

Zudem gab es im Rahmen des Stadtradelns am Gymnasium Maria Stern auch einen internen Schulwettbewerb: Die fleißigsten Radler des Projekts an der Schule waren Felix Fischer, Franzisca Klug und Luca Campanelli. Sie bekamen als Preis jeweils ein Fahrradreparaturset. Als aktivste Klasse gewann die diesjährige Klasse 8b außerdem einen Reparaturworkshop beim Fahrradladen Kette und Kurbel in Augsburg.

› Details ausblenden

07/04
2022

Sonnenblumen 🌻 Blog


Noch brauchen die kleinen Pflanzen ein wenig Unterstützung. Aber die ersten Blätter geben jetzt Kraft 💪! Schön hell stellen und weiterhin regelmäßig gießen.

27/03
2022

Sonnenblumen 🌻 Blog


Ein bisschen Sonne tut gut – aber nicht vergessen die Sonnenblume abends wieder reinzustellen ! Die beiden Keimblätter 🌱 sind schön zu sehen. Anfang der Woche wird umgepflanzt.

18/03
2022

Sonneblumen🌻 Blog


Jetzt geht es aber schnell ! Was tut sich bei euren Sonnenblumen? Sendet uns ein Bild: umweltschule@gymnasium-mariastern.de

17/03
2022

 Sonnenblumen 🌻 Blog


Die ersten Keimlinge spitzeln hervor🌻. Weiter schön feucht halten!

11/03
2022

Sonnenblumen 🌻 Blog


Hier kannst du immer schauen, was unsere Sonnenblumen machen! Zeigt uns gerne auch eure Sonnenblumen! Sendet uns ganz einfach ein Foto an: umweltschule@gymnasium-mariastern.de

 

11/03
2022

17/11
2021

Virtueller Umweltschutz ein voller Erfolg


Wir freuen uns sehr, dass wir für unseren Aktivitäten im vergangenen Schuljahr wieder als „Umweltschule in Europa / Internationale Nachhaltigkeitsschule“ ausgezeichnet wurden. Die Jury, bestehend aus Vertreter*innen des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung sowie des Landesverbands für Vogelschutz in Bayern, hat unser vielfältiges Engagement trotz Coronazeit gelobt. Besonders mit unseren virtuellen Aktionen wie dem Frühbeet und der Fastenaktion im Kanal „Umweltschule“ auf Teams konnten wir punkten. Ein Jahr dürfen wieder diesen Titel tragen.

Nach der Auszeichnung ist vor der Auszeichnung!

› mehr

Dieses Schuljahr möchten wir wieder vor Ort in der Schule durchstarten. Das Wahlfach „Nachhaltig leben“ und das Lehrerteam Umweltschule haben schon erste Aktionen zu unseren beiden Jahresthemen:

Die 17 Nachhaltigkeitsziele – Kennenlernen und umsetzten

und

Nachhaltiger Konsum – ökologische und soziale Verantwortung

geplant und sind gespannt auf eure Ideen.

Wir freuen uns, wenn ihr wieder mit viel Kreativität und Herz an den Themen mitarbeitet und euch und andere Menschen für unser Ziel – die Welt ein Stück zu fair-ändern – begeistert.

SK

› Details ausblenden

02/05
2021

Unser virtuelles Frühbeet


Nachdem wir dieses Frühjahr unsere Gemüse- und Blumenkisten nicht in der Schule bepflanzen konnten, rief das Team der Umweltschule dazu auf, Fotos von Frühblühern, ersten Keimlingen, uvm. einzuschicken. Unter den Einsendungen wird ein Starter-Set für das Gärtnern zuhause verlost. Wir bedanken uns für all eurer Einsendungen.

 

29/06
2020

Woche 7 – STADTRADELN 2020


Nutze einen Tag der Woche, um dich beim STADTRADELN 2020 zu registrieren!

Diese Woche schließen wir uns der super Aktion der Sportfachschaft an!

Radeln ist nicht nur gesund, sondern auch klasse für die Umwelt.

Tritt in das Team Gymnasium Maria Stern ein und fahre vom 4. Juli bis 24. Juli 2020 mit! Jeder Kilometer zählt. Die Anleitung zur Registrierung findest du in Teams unter All Stars –> Maria Stern bewegt sich.

Wie klimafreundlich das Rad fahren ist, erfährst du hier in der pdf-Datei!

29/06
2020

Müllsammeltag und Palmölfreier Tag – Rückblick auf Woche 5 & 6


Woche 5:

Für die Sportlichen unter uns: Kennst du schon Plogging? Plogging setzt sich aus dem schwedischen Wort „plocka“ (aufheben, pflücken) und dem Begriff „jogging“ zusammen – du sammelst also während des Joggens Müll- da kommt der Kreislauf ganz schön in Schwung. Du bewegst dich damit reichlich und reinigst zugleich die Umwelt. ( Flyer Woche 5 )

Woche 6:

Mache einen Tag der Woche zu einem palmölfreien Tag- achte den ganzen Tag auf die Produkte, die du verwendest oder kaufst. Gib dein Wissen über Palmöl an diesem Tag an deine Familie oder Freunde weiter. ( Flyer zu Woche 6 )

24/05
2020

Woche 4 Ökologischer Fußabdruck-Tag

Der ökologische Fußabdruck ist so etwas wie ein Buchhaltungssystem für die Ressourcen unserer Erde.
Auf der Angebotsseite wird gemessen, welche Flächen der Planet hat: Wälder, Felder, Seen, Meere, Wüsten, Weiden, Steppen, Straßen und Städte. Dabei wird auch die unterschiedliche „biologische Produktivität“ der Erdoberfläche berücksichtigt. Das Ergebnis entspricht der Biokapazität der Erde.
Auf der Nachfrageseite wird berechnet wie viel Biokapazität die Menschen nutzen. Energiegewinnung, Bauland, Viehzucht: Jedes Wirtschaften beansprucht Fläche. Auch Abfälle und Abgase muss die Umwelt verarbeiten.
Mit dem Ökologischen Fußabdruck kann man Angebot und Nachfrage vergleichen. Wie viel Natur haben wir? Wie viel brauchen wir? Und wer nutzt wie viel?

Wie groß ist dein ökologischer Fußabdruck? Mache den Onlinetest und hole dir Tipps, wie du deinen ökologischen Fußabdruck senken kannst.

Schreibe uns deine Ideen, was du persönlich tun möchtest, um deinen Fußabdruck zu reduzieren: umweltschule@gymnasium-mariastern.de

–> zum Plakat

17/05
2020

Woche 3  Schokoladen-Tag

Rund zehn Kilogramm Schokolade essen die Deutschen im Jahr. Zudem ist Deutschland weltweit führende Exportnation für Schokolade. Der Kakao dafür kommt zumeist aus der Elfenbeinküste, aus Ghana und Nigeria. In diesen Ländern ist Kakao ein bedeutsames Exportgut und stellt eine wichtige Lebensgrundlage für viele Familien dar, umso wichtiger ist es, die soziale, wirtschaftliche und ökologische Lebensgrundlage in diesen Ländern im Blick zu behalten. Der Kakaoanbau sollte den Bauern ein existenzsicherndes Einkommen ermöglichen, die natürlichen Ressourcen schonen und natürlich sollten die Menschenrechte eingehalten werden. Du kannst dazu beitragen, indem du zertifizierte Schokolade kaufst. Internationale Siegel sind z.B. Fairtrade und Rainforest Alliance Certified.

Probiere eine Schokolade, die Kakao aus nachhaltigem Anbau enthält.

Mache einen Schokoladen-Test mit deiner Familie oder Freunden- wähle 5 Schokoladen aus- eine aus fairem Handel. Hier findest du ein Rezept für Schoko Crossies: Fair und schnell gemacht!

Viel Spaß beim Ausprobieren – und schicke uns ein Foto: umweltschule@gymnasium-mariastern.de

11/05
2020

Woche 2 Badezimmer-Tag  

Nimm dir heute Zeit und schaue dich in deinem Badezimmer um. Welche Produkte benutzt du regelmäßig, welche Inhaltstoffe haben diese? Sind die Produkte gut für Körper und Umwelt? Shampoo aus der Flasche lässt sich zum Beispiel durch Haarseife/ festes Shampoo ersetzen, Duschgel kann durch feste Seife ausgetauscht werden. Peeling für Gesicht und Körper kann man zuhause selbst herstellen. Hier findest du das Rezept!

Wie ist dein Peeling geworden? Mache ein Foto von deinem Peeling und schicke es an  

umweltschule@gymnasium-mariastern.de 

Wir stellen dein Foto auf unsere Internetseite unter Umweltschule ein. 

04/05
2020

Woche 1 Veggie/Vegan – Tag

In den vergangenen fünfzig Jahren hat sich der globale Fleischkonsum vervierfacht. Die Folgen fürs Klima und die Umwelt übersehen allerdings viele. Für die Produktion von jedem Kilo Rindfleisch werden 16.000 Liter Wasser gebunden. Zudem trägt das Methangas, was Nutztiere ausstoßen, erheblich zur Erderwärmung bei. Muss es also wirklich immer Fleisch sein?

 

Koche an einem Tag der Woche ein vegetarisches oder veganes Gericht allein oder mit deiner Familie. Schicke uns das Rezept und ein Foto deines Gerichts an: umweltschule@gymnasium-mariastern.de

Wir stellen dein Rezept und das Foto auf der Internetseite unserer Schule unter Umweltschule ein!